Programm Seminar Bild

Qualifizierungsprogramm "Unternehmensführung im Handel"

Das Qualifizierungsprogramm „Unternehmensführung im Handel“ richtet sich an alle Unternehmer und Nachfolger_innen im mittelständischen bayerischen Einzelhandel. Die Rid Stiftung will Sie dabei unterstützen, die fachlichen und persönlichen Kompetenzen aufzubauen bzw. weiterzuentwickeln, die in dem dynamischen Handelsumfeld erforderlich sind. Internationale Anbieter drängen auf den deutschen Markt, Hersteller werden zu Händlern und die Digitalisierung von Geschäftsprozessen stellt Unternehmen wie auch Konsumenten_innen vor große Herausforderungen. Schlagwörter wie Multichannel-Strategie, Digitalisierung am Point of Sale, E-Commerce und der Fachkräftemangel bestimmen die Diskussion. Nicht zuletzt müssen steigende Ansprüche der Verbraucher_innen an Produkte, aber auch an die begleitenden Dienstleistungen wie Beratung, Lieferservice oder Retourenmanagement bedacht sein.

Ausgehend von der strategischen Positionierung Ihres Unternehmens in unserer Multichannel-Welt werden vertiefend die Themenfelder Marketing, Controlling und Personal aufgegriffen. Auch Ihre persönlichen Entwicklungsthemen werden nicht zu kurz kommen. Wo können Sie sich als Unternehmer oder als Unternehmerin noch weiterentwickeln? Welche Lebensstrategie haben Sie?

Handlungsleitend für das gesamte Qualifizierungsprogramm ist eine konsequente Praxisorientierung und damit der Nutzen für die Entwicklung Ihres Unternehmens. Wir legen großen Wert darauf, dass neben fachlichen Inputs workshopartige Übungen, individuelle Reflexionsphasen und der intensive Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern_innen aus unterschiedlichen Branchen möglichst viel Raum einnehmen. Zu ausgewählten Themen stehen die Trainer_innen auch für individuelle Coachinggespräche zur Verfügung. Praktischer Bestandteil des Programms ist auch die Konzeption und Durchführung eines konkreten Veränderungsprojektes in Ihrem Unternehmen. So entsteht bereits während des Programms ein unmittelbarer Nutzen für Sie.

Zeitlich umfasst das Qualifizierungsprogramm insgesamt 24 Tage, gebündelt zu fünf Blöcken, die auf zwei Jahre verteilt sind. Zwischen den Blöcken organisieren Sie sich in Peergroups und unterstützen sich so gegenseitig bei der Umsetzung der Seminarinhalte in der Praxis. Alle Referenten_innen des Qualifizierungsprogramms sind sehr erfahrene Handelsexperten_innen und Hochschullehrer_innen.

Der Förderbetrag für dieses Programm liegt je Teilnehmer_in bei ca. 12.000 Euro für die zwei Jahre.
Die Teilnahme am Programm ist für Sie kostenfrei.

Nutzen Sie diese Fördermöglichkeit für Ihre eigene Unternehmensentwicklung und bewerben Sie sich.

Das Konzept

Die ganzheitliche Qualifizierung von Unternehmerinnen und Unternehmern ist die zentrale Zielsetzung des Programms „Unternehmensführung im Handel“. Es ist ebenso dazu geeignet, Nachfolgerinnen und Nachfolgern sowie Führungskräfte im mittelständischen Einzelhandel praxisrelevant mit den zentralen Fragen der Unternehmensführung vertraut zu machen. Über einen Zeitraum von 18 Monaten (je 12 Tage im ersten und zweiten Jahr) werden in fünf aufeinander aufbauenden Blöcken Fragen der Unternehmensstrategie behandelt und in vertiefenden Einheiten relevantes Wissen zu den Themen Marketing, Online-Handel, Controlling und Personal vermittelt. Auch die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit als Unternehmer und Unternehmerin spielt in dem Qualifizierungsprogramm eine wichtige Rolle. Freuen Sie sich auf anspruchsvolle Inhalte, die mit einem attraktiven Methodenmix vermittelt werden. Dazu gehören Fallstudien, Gruppenarbeiten, Peergroup-Meetings,
ein Handelsplanspiel, Selbstreflexion, eine auf Ihr Unternehmen bezogene Projektarbeit sowie ein intensiver Erfahrungsaustausch und Feedbackprozesse mit anderen Seminarteilnehmern_innen.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten eine anspruchsvolle, umfassende und praxisbezogene Ausbildung in zentralen Fragen des Managements.
  • Zudem entwickeln Sie in einer Projektarbeit spezifische Lösungen für Ihr eigenes Unternehmen. Sie werden dabei durch die Referenten_innen und durch eine Peergroup unterstützt.
  • Sie erhalten die Möglichkeit, Ihr Selbstbild zu reflektieren und erhalten Feedback, wie Sie auf andere wirken und wie Sie Ihre Unternehmerpersönlichkeit stärken können.
  • Sie lernen, Ihre unternehmerischen Ziele und Strategien (Was will ich mit meinem Unternehmen erreichen?) in umfassendere Lebensziele und -strategien zu integrieren (Was will ich in meinem Leben erreichen? Welches Leben möchte ich führen?).
  • Durch die Kontakte mit anderen Unternehmern_innen können Sie über die Dauer des Qualifizierungsprogramms hinaus ein nachhaltiges, branchenübergreifenes Netzwerk aufbauen.
  • Ein Zertifikat bestätigt Ihre erworbenen Qualifikationen.

Bewerbung

Bewerben Sie sich bis zum 31. Januar 2017!

Wir bitten Sie um ein Motivationsschreiben, das folgende Fragen beantwortet::

  • Welche beruflichen und persönlichen Ziele verfolgen Sie?
  • Wo möchten Sie in fünf Jahren stehen?
  • Was haben Sie zur Verwirklichung dieser Ziele bereits getan?
  • Was haben Sie sich für die Zukunft vorgenommen, um Ihre Ziele zu erreichen? Und welche Bedeutung hat die Aufnahme in das Programm „Unternehmensführung im Handel“ für Sie?

Außerdem benötigen wir Ihren Lebenslauf und nachfolgende Informationen zu Ihrem Unternehmen:

  • Umsatz (brutto)
  • Branche
  • Verkaufsfläche in qm
  • Anzahl Mitarbeiter_innen (möglichst auf Basis VZK)
  • Online-Aktivitäten (Imageseite, Shop)

Die Bewerbung ist Voraussetzung für das Auswahlgespräch, das am 17. oder 18. Februar 2017 in München stattfindet.

Bitte beachten Sie, dass dieses Programm nur als „Gesamtpaket“ durchgeführt wird. Eine Teilnahme an einzelnen Blöcken ist nicht möglich.

BEI FRAGEN WENDEN SIE SICH BITTE AN
Günther Rid Stiftung 
Dagmar Harnest 
Telefon: 089 21101203
E-Mail:  harnest@ridstiftung.de

Teilnehmerstimmen

»
«

Ich bin ohne Erwartungen hierher bzw. kannte nur aus Erzählungen, was das Seminar bedetuet. Dass es allerdings so überwältigend im persönlichen und fachlichen Bereich wird, hatte ich nicht erwartet.
»Unternehmensführung im Handel, 2013/14«

Die Offenheit in der Gruppe, die weitergehende Zusammenarbeit untereinander, Arbeitspensum und der Einsatz von Prof. Funck! Ich gehe hochmotiviert und (ungekannt) selbstbewusst nach Hause. Vielen Dank!
»Unternehmensführung im Handel, 2013/14«

Werde mit der Rid Stiftung eine gute Lösung für mich und mein Geschäft finden. Bin froh, hier dabei sein zu dürfen. Eine wirklich große Chance für mich meinen Traum zu verwirklichen. Vielen Dank dafür!
»Unternehmensführung im Handel, 2013/14«

Die Praxis-Beispiele waren sofort anwendbar. Super gerne noch mehr!
»Unternehmensführung im Handel, 2013/14«

Vielen Dank an die Rid Stiftung für die Chance zur Teilnahme an diesem Seminar! Die erlernten Inhalte sind super umzusetzen und das Netzwerk der Teilnehmer hilft mir sehr.
»Unternehmensführung im Handel, 2013/14«

Toll die individuellen Fallbeispiele und die persönlichen Gespräche – hervorragende Rid-Rundumvesorgung!
»Unternehmensführung im Handel, 2013/14«

Viele unschätzbare Informationen, Gedanken, Anregungen und Bestätigungen für das weitere unternehmerische Leben. Danke!
»Unternehmensführung im Handel, 2013/14«

Die Trainerin lebt ihre Lerninhalte und man kann in jeder Minute davon profitieren.
»Unternehmensführung im Handel, 2013/14«

Koordinator des Qualifizierungsprogramms

Tagungshotels