Programm Seminar Bild

03 | Digitalisierung für stationäre Händler – Umsetzungscoaching

Dieses Coaching-Programm wendet sich an Einzelhandelsbetriebe, die konkrete Unterstützung bei der Umsetzung der Digitalisierung benötigen. Das beginnt bei der Steigerung der Attraktivität der eigenen Webseite, der Auswahl der richtigen Agenturen, umfasst die effiziente Nutzung von Online-Marketing und berücksichtigt auch den Einsatz digitaler Medien im Geschäft – etwa zur Kundenbindung. Ein eigener Online-Shop kann, muss aber kein Ziel sein. Somit werden alle Betriebe angesprochen, die Kundenkaufprozesse mit Hilfe der digitalen Möglichkeiten besser erschließen wollen, beispielsweise um Kunden von der Webseite in das eigene Ladengeschäft zu lenken.

Anders als in klassischen Seminaren werden die Betriebe im Coaching über längere Zeit (mindestens ein Jahr) von einem Beraterteam unterstützt. Die Berater und Beraterinnen verfügen über langjährige Leitungserfahrungen in führenden E-Commerce- oder Cross-Channel-Unter­nehmen. Das Programm umfasst 2–3 eintägige Workshops pro Jahr (daran können bis zu zwei Personen pro Betrieb teilnehmen), Online-Coaching und Individualcoaching vor Ort.

Programm

  • Analyse der bestehenden Webseite, Konzeption einer optimierten Webseite (klassisch und mobil)
  • Unterstützung bei der Auswahl von Dienstleistern, Überprüfung der Leistungsfähigkeit bestehender Agenturen, Formulierung von Anforderungen (Lastenheft)
  • Online-Marketing-Konzeption, regionales Online-Marketing, Social Media
  • Nutzung von Online-Marktplätzen, Erstellung von Produktfeeds
  • Nutzung von Tracking-Systemen (z. B. Google Analytics)
  • Ggf. Unterstützung bei der Umsetzung eines fokussierten (Teilsortimente) Online-Shops
  • Analyse der Informationssystem-Landschaft (Warenwirtschaft, Kunden-bindungssysteme etc.)
  • Kundengewinnung im Internet für das stationäre Geschäft, Verbesserung der Serviceorientierung (u. a. über die Zugangswege Telefon, Mail, WhatsApp etc.)
  • Kurzanalyse des stationären Geschäfts vor dem Hintergrund von Cross-Channel
  • Kundenbindungsmaßnahmen (Newsletter, Couponing etc.)
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, Informationen zu weiteren Fördermöglichkeiten
  • Optional: einjähriges Follow-Up bei entsprechenden Umsetzungserfolgen

Termin

Das Programm startet im Januar 2017 und läuft über mindestens ein Jahr.

Max. 6 Teilnehmerbetriebe unterschiedlicher Branchen

Das Informations- und Auswahlgespräch findet voraussichtlich am 13.12.2016 in München statt (bitte vormerken).

Bewerbung

Die Coaching-Programme gehören wegen der Höhe der Förderung der einzelnen Betriebe zu den Premium-Angeboten der Stiftung. Aufgrund der beachtlichen Unterstützung wird ein hohes Engagement der Unternehmen erwartet.

Für dieses Premiumprogramm müssen sich die Betriebe unter Nutzung der Bewerbungsunterlagen unten bewerben. Die Bewerbung erfolgt durch die Unternehmensleitung.

BEWERBUNGSSCHLUSS

02.12.2016