Programm Seminar Bild

01 | Stationäre Erfolgsstrategien im Hyperwettbewerb

Eine klare und wettbewerbsfähige Profilierung entscheidet über den Unternehmenserfolg. Ziel des Coachings ist die Erarbeitung einer Positionierung, um daraus eine längerfristige Unternehmensstrategie abzuleiten. Am Anfang steht eine systematische Analyse aller zum Kunden hin wirksamen Strategiefaktoren (Standort, Erscheinungsbild, Sortiment, Personal, Kommunikation, Service, Preis) durch einen erfahrenen Unternehmensberater. Eine Imageanalyse und eine Kundenzufriedenheitsanalyse zeigen, wie das Geschäft von Kunden und Nichtkunden im Vergleich zu den wichtigsten Wettbewerbern wahrgenommen wird, warum dort gekauft oder nicht gekauft wird, welche Stärken und Schwächen die Endverbraucher sehen und welche Veränderungen sie sich wünschen würden.

Um den Veränderungen im Verbraucherverhalten und im Angebot durch die Digitalisierung Rechnung zu tragen, ist ein umfangreicher Online-Check integriert, bei dem E-Commerce-Spezialisten_innen die digitale Sichtbarkeit prüfen und in einem Workshop gemeinsam mit dem Unternehmer und dem Coach Handlungsbedarf und Lösungsmöglichkeiten ableiten.

Auf Basis dieser Analyseergebnisse werden in einem Positionierungsworkshop die Differenzierung vom Wettbewerb und die langfristige Unternehmensausrichtung definiert und konkrete Projekt- und Aktivitätenpläne festgelegt. Die weitere Arbeit nach dem ersten Workshop in der Gruppe erfolgt unternehmensindividuell zwischen Coach und Unternehmen. Workshops zur Präsentation von Zwischenergebnissen motivieren nicht nur zur Umsetzung der definierten Maßnahmen, sondern sorgen auch für wertvolle Inputs der Kollegen_innen.

Eine Coachinggruppe besteht aus fünf Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Unternehmensgröße von mindestens zehn Mitarbeitern sowie eine stabile wirtschaftliche Situation. Die Unternehmen werden von erfahrenen Einzelhandels-Experten ein Jahr lang betreut. Zwei Workshops im ersten Jahr er­möglichen den Austausch mit den Kollegen und Beratern sowie eine gemeinsame Diskussion aller Analysen, Maßnahmen und Ergebnisse.

Zielgruppe

Das Coaching „Stationäre Erfolgsstrategien im Hyperwettbewerb“ richtet sich an Betriebe, die bereit sind, ihre Differenzierung vom Wettbewerb online wie offline aktiv zu gestalten.

Programm

  • Fundierte Analyse des Ist-Profils (Stärken und Schwächen) im Unternehmen mithilfe der strategischen Bilanz und eines Online-Checks
  • Darstellung von Marktpotenzialen im Einzugsgebiet und Berechnung der erzielten Marktanteile
  • Image- oder Kundenzufriedenheitsanalyse
  • Positionierungsworkshop mit fundierten Maßnahmenplänen und Festlegung eines Soll-Profils
  • Individuelle Umsetzungsbegleitung je nach Positionierung in den Bereichen Betriebswirtschaft, Erscheinungsbild, Kommunikation, Service, Sortiment, Standort und Personal

Termin

Das Programm startet im Februar 2017 und läuft über mindestens ein Jahr.

Max. 5 Unternehmen unterschiedlicher Branchen mit einer Unternehmensgröße von mindestens 10 Mitarbeitern

BEWERBUNG

Für dieses zeitlich und finanziell anspruchsvolle Premiumförderprogramm investiert die Rid Stiftung in erheblichem Maße in die Zukunft der teilnehmenden Unternehmen. Daher müssen sich die Betriebe bis zum 04. Dezember 2016 bei der BBE mit einem aussagekräftigen Motivationsschreiben bewerben. Die Bewerbung sollte folgende Fragen beantworten:

  • Wie hat sich Ihr Unternehmen in den vergangenen Jahren im Hinblick auf Standort, Sortiment, Marketing und Mitarbeiter_innen entwickelt?
  • Welches sind Ihre Unternehmensstärken?
  • Wie ist Ihr Unternehmen heute positioniert?
  • Wo soll Ihr Unternehmen und wo wollen Sie selbst in drei Jahren stehen?
  • Wie (intensiv) wollen Sie selbst und Ihr Unternehmen in den Auf- bzw. Ausbau Ihres Unternehmens investieren (finanziell und personell bzw. zeitlich)?
  • Welche Bedeutung hat die Aufnahme in das Coaching-Programm „Zukunftsstrategien“ für Ihr Unternehmen und Sie persönlich?

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an unseren Partner BBE:

BBE Handelsberatung GmbH
z. Hd. Frau Rottenwallner
Brienner Str. 45
80333 München

Rottenwallner@bbe.de
FAX: 089 55118-153
Telefon: 089 55118-166

Die Bewerbung muss durch die Unternehmensleitung erfolgen. Die Bewerbung ist Voraussetzung für das Auswahlgespräch, das Mitte Dezember in München stattfindet.

BEWERBUNGSSCHLUSS

04.12.2016