Programm Seminar Bild

S1 | Summer School – Stärkung der Persönlichkeit

DIE SELBSTSTEUERUNG DER UNTERNEHMER-PERSÖNLICHKEIT

Die Persönlichkeit der Unternehmerin oder des Unternehmers ist eine wertvolle Ressource und bildet die innere Basis, aus der heraus jemand tätig wird. Sie ist das wichtigste Führungsinstrument für den nachhaltigen Erfolg des Unternehmens. Von der Entwicklung, Entfaltung und Stärkung der Persönlichkeit hängt viel ab.

Die Persönlichkeitsforschung hat in den letzten Jahrzehnten große Fortschritte gemacht. Wir wissen heute viel mehr darüber, durch welche Prozesse unsere Persönlichkeit geformt wird. Das gibt uns Möglichkeiten an die Hand, eigene Ressourcen besser zur Geltung zu bringen bzw. gewünschte Veränderungen in die Tat umzusetzen.

Die Summer School bietet die Möglichkeit, sich über unterschiedliche Zugänge mit der eigenen Persönlichkeit auseinanderzusetzen, sie zu stärken und Impulse für die nächsten Entwicklungsschritte zu bekommen.

Sie soll eine Auszeit vom Unternehmensalltag bieten, die es ermöglicht, in einem angenehmen Umfeld, über sich, sein Leben, seine Verhaltensweisen und Pläne nachzudenken. Besonders fruchtbar ist dabei der Austausch mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Der Schwerpunkt dieser Summer-School liegt bei den Selbststeuerungs-Kompetenzen der Unternehmer_innen-Persönlichkeit. Wie kann es uns gelingen, trotz Zeitnot, Stress und besonderen Herausforderungen aus dem Alltag, das Heft für das eigene Leben in der Hand zu behalten und es nach eigenen Werten, Motiven und Persönlichkeitsstilen bewusst zu gestalten.

Wir werden auf dem Hintergrund aktueller Erkenntnisse aus der Gehirnforschung und dem Persönlichkeitsmodell von Kuhl unseren Persönlichkeitsstil, unsere Grundmotivation und unsere Selbststeuerungskompetenz mit geeigneten Diagnoseinstrumenten erforschen und daraus Erkenntnisse für die Gestaltung unseres „authentischen Lebens“ und der Weiterentwicklung unserer Unternehmer_innen-Persönlichkeit gewinnen können.

Die Summer School umfasst zwei Teile und wird von einem variierenden Trainerteam begleitet.

In den ersten drei Tagen wird das Basis-Trainerteam Julia und Otmar Pichler zusammen mit Gregor Heise die Teilnehmer_innen dabei unterstützen, mittels Selbstreflexion und Diagnoseinstrumenten den eigenen Persönlichkeitsstil sowie die persönliche Grundmotivation und Selbststeuerungskompetenz zu erkennen.

Im zweiten Teil ergänzt Claudia Fried das Basis-Trainerteam. Hier geht es stärker darum, mit Selbsterfahrungsinstrumenten und Übungen Impulse für eine Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit zu geben und einen eigenen Aktions- und Entwicklungsplan zu erstellen.

Programm

  • Persönlichkeitsdiagnose – Persönlichkeitsentwicklung – Selbstmanagement
  • Der psychologische Hintergrund: moderne Gehirnforschung, das Persönlichkeitsmodell von Julius Kuhl, die (analytische) Tiefenpsychologie von C. G. Jung
  • Bewusste und unbewusste Anteile unserer Persönlichkeit: Ebenen des Bewusstseins, das persönliche und das kollektive Unbewusste
  • Mein Persönlichkeitsstil: Wie denke, fühle, handle ich?
  • Meine Grundmotivation: Was treibt mich wirklich an?
  • Meine Selbststeuerungskompetenz: Wie handlungsfähig bin ich, auch wenn die Herausforderung nicht meinem Persönlichkeitsstil entspricht?
  • Entwicklungsimpulse zur Stärkung der Persönlichkeit: Diagnosetechniken, Entspannungstechniken, unterschiedliche Formen der Meditation, Visions-Suche, Körperübungen, Rhythmusrituale, …
  • Aktions- und Entwicklungsplanung

Termin

15.–19.07.2017 (5 Tage)

Tagungshotels