Programm Seminar Bild

14 | Verkauf 2.0: Umgang mit online vorinformierten Kunden_innen

Kunden_Kundinnen informieren sich häufig vor dem Kauf im Internet. Sie konfrontieren Verkäufer_innen mit Internet-Preisen, erfragen detailliert Produktmerkmale, kennen Kundenbewertungen und Qualitätsurteile. Bezogen auf das Wunschprodukt sind Kunden_Kundinnen dadurch zum Teil besser informiert als das Verkaufspersonal. Diesen fundamentalen Wandel der Handelswelt und des Verkaufsgesprächs bemerkt natürlich auch das Verkaufspersonal.

Wenn aber die Verkaufs- und Beratungsleistung im Einzelhandel vor so enormen Herausforderungen steht, müssen die Unternehmen reagieren. Wir brauchen das „Verkaufsgespräch 2.0“! Das Internet ist für die
Kunden_Kundinnen tägliche Realität. Höchste Zeit, dass Feindbilder aufgegeben und proaktiv Lösungen gefunden werden, damit ein verkaufs- und beratungsorientiertes Unternehmen sich wieder besser profilieren kann.

Wie soll das Verkaufspersonal mit Kunden_Kundinnen umgehen, die Internet-Preise kennen und im Geschäft darauf zu sprechen kommen? Welche Möglichkeiten und Richtlinien hat das Unternehmen, um darauf optimal zu reagieren? Was hat sich in der Praxis im Umgang mit Cross-Channel-Kunden bewährt (das sind Kunden_Kundinnen, die sich zum Beispiel im Internet informiert oder selbst beraten haben)? Wie erzeuge ich als Unternehmer_in sogar eine positive Einstellung des Verkaufspersonals zu dieser Realität? Welches Wissen braucht das Verkaufspersonal über die Stärken und Schwächen des Online-Kaufs? Ohne Online-Kompetenz des Verkaufspersonals wird es nicht möglich sein, Kunden_Kundinnen auf Augenhöhe zu begegnen.

In diesem Seminar bringen wir bestes Wissen für optimale Verkaufs- und Beratungsleistungen ein, indem wir die Online-Welt mit der stationären Welt verbinden. Viele praktische Übungen, Rollenspiele und unternehmensspezifische Hinweise stiften konkreten Nutzen. Das Seminar gliedert sich in einen zweitägigen Vor-Ort-Seminarteil und zwei anschließende komprimierte Coaching-Sequenzen von ca. einer Stunde im Abstand von einigen Wochen (online). Unternehmer_innen erhalten in diesem Seminar umfängliches Wissen über die sogenannten „hybriden Informationsprozesse“ ihrer Kunden_Kundinnen (online, offline) und lernen Richtlinien und Verhaltensweisen für den Verkauf zu definieren, sodass Exzellenz entsteht, die den modernen Kunden_Kundin begeistert und für den Kauf im stationären Handel überzeugt.

Zielgruppe

Unternehmer und Unternehmerinnen im Handel, Verkaufsleiter_innen als Mitglied der Geschäftsleitung  

Termin

07./08.03.2017 (2 Tage)

Max. 14 Teilnehmer_innen

Beitrag für das Seminar

Pro Teilnehmer_in für die Verpflegung: 25,68 Euro

Tagungshotels