Programm Seminar Bild

Modul 1: Strategie, Positionierung und Multichannel-Handel

Nicht das Design und das Layout stehen am Anfang einer E-Commerce- und Multichannel-Strategie, sondern vielmehr die Frage: Wie sehen das Geschäftsmodell und die eigene Marketingstrategie aus? Welcher emotionale und sachliche Nutzen soll dem Kunden durch die Marke kommuniziert werden? Wo steht das Unternehmen im Wettbewerb und wie kann es sich davon klar abgrenzen? Welches Sortiment und welches Preismodell eignen sich für welche Absatzkanäle? Wenn diese Fragen beantwortet sind, können die Schritte in Richtung Multichannel-Unternehmen zielgerichtet verfolgt werden und sind zugleich die Grundlage für eine erfolgreiche Konzeption.

Der Cross-Channel-Vertrieb aus einem Guss, für den Kunden klar positioniert und strategisch optimal in die langfristigen Unternehmensziele eingebunden, ist also das Ergebnis einer klaren Analyse und Standortbestimmung sowie des Erkennens und Bewertens strategischer Optionen, die in diesem ersten Modul des E-Commerce-Manager-Seminars behandelt werden sollen. Schlagworte wie E-/F-/M-/T-Commerce, Digital Instore Marketing, Liveshopping, Auktionen, Couponing und Print-Anstöße zeigen, wie vielfältig die möglichen Wege für den Kundenkontakt geworden sind.

Die Teilnehmer werden im ersten Seminarteil die Grundlagen für Strategie, Positionierung, Preis- und Servicemanagement des eigenen Unternehmens aufbereiten und einen umfassenden Einblick in die Besonderheiten der verschiedenen Absatzkanäle erhalten.

Programm

  • Markt-/Wettbewerbsanalyse
  • Das eigene Geschäftsmodell im Hinblick auf Abgrenzung zum Wettbewerb und Positionierung definieren, bewerten und optimieren
  • Multichannel-Strategie ableiten und herausarbeiten
  • Zusammenwirken der Absatzkanäle
    (online, stationär, print)
  • Analyse von Best-Practice Beispielen
  • Kanalkonflikte lösen
  • Sortiments- und Pricing-Analysen für die Marketing-Optimierung nutzen

Termin

17.-20.07.2017

TAGUNGSHOTELS